Gewerbe & Verband 4/2019

Adé, Gert Hebert!

Eine Ära geht zu Ende: Nach 50 Jahren aktiver Tätigkeit im Unternehmen hat Gert Hebert die Leitung der Walter Hebert GmbH & Co. Intern. Möbelspedition KG in jüngere Hände gelegt.

Als Gesellschafter übernehmen Sebastian Bartel (Bartel & Lück Logistik GmbH), René Phillips und Nils Pöttrich (beide Schliefke Umzugslogistik GmbH) auch die Geschäftsführung des Unternehmens, das von nun an unter Hebert Spedition GmbH firmiert. 1945 gründet Walter Hebert in Berlin das Traditionsunternehmen, das seinen Sitz 1999 nach Großbeeren vor den Toren Potsdams und Berlins verlegt hat. Bis zum 28. Februar dieses Jahres lenkte sein Sohn Gert Hebert, der 1969 in die Firma des Vaters eintrat und 1975 als Gesellschafter und Geschäftsführer das Ruder übernahm, die Geschicke und überführte das Unternehmen unter gleichem Namen erfolgreich in die Zukunft. Für das 50-jährige Jubiläum wurde Gert Hebert jüngst auch mit der Jubiläumsurkunde der AMÖ ausgezeichnet.

Nicht nur für das eigene Unternehmen war Hebert mit Leib und Seele aktiv. Im Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. etwa engagierte sich der gelernte Speditionskaufmann Hebert 12 Jahre lang als AMÖ-Präsident. Dem geschäftsführenden Vorstand der AMÖ gehörte er bereits seit 1993 an. Von 1998 bis zu seiner Präsidentenwahl 2005 fungierte Hebert als Zweiter Vorsitzender.

Politisches Feingefühl und schier grenzenloses Detailwissen

„Als Möbelspediteur mit Leib und Seele hat er den Verband über viele Jahre stets mit feinem politischen Gespür, scheinbar grenzenlosem Detailwissen und ruhiger Hand auch durch aufgewühltes Fahrwasser geführt“, würdigte ihn 2017 sein Nachfolger im Amt, Frank Schäfer (L. Spangenberg GmbH & Co. KG, Pattensen).

Die Maximen des Familienunternehmens führen fortan die Jungen weiter. Seit dem 1. März stehen die Namen Bartel, Philipps und Pöttrich für Sorgfalt, Zuverlässigkeit sowie kundenorientiertes Handeln und Denken. „Nur zufriedene Kunden und Mitarbeiter garantieren Hebert das Überleben in der Zukunft“, so das Motto. Ein wichtiges Signal der neuen Leitung: Alle langjährigen Mitarbeiter verbleiben im Unternehmen und kümmern sich wie gewohnt um eine Lösung aller Umzugs- und Logistikprobleme ihrer Kunden; und auch alle bestehenden Verträge mit den Geschäftspartnern werden unverändert weitergeführt.

Zurück