Editorial 10/2019

Besondere Vorteile

Die MöLo 2019 ist geschafft, und mit etwas zeitlichem Abstand lässt sich sagen, war die Messe inklusive Jahrestagung eine am Ende gelungene und entspannte Veranstaltung. Als durchaus erfolgreich, das ergaben Gespräche mit verschiedenen Ausstellern, Sponsoren und Besuchern, wurde der Umzug von Kassel nach Essen bewertet, der der Messe neuen Schwung verliehen habe. Auch der verkürzte Zeitraum auf nur zwei Tage hatte seinen Charme, wenn zugleich den Haken, dass aufgrund des unvorhersehbaren Diskussionsbedarfs während der parallel veranstalteten Delegiertenversammlung viele Besucher gezwungenermaßen den Messeständen fernblieben. So ganz optimal war das, zugegeben, leider nicht.

Um sie zeitlich zu straff en, dafür war die diesjährige Delegiertenversammlung allerdings zu richtungsweisend, standen nicht zuletzt wichtige Entscheidungen wie die Abstimmung über die neue Satzung der AMÖ sowie transparente Informationen rund um die angestrebten vertieften Kooperationen mit den anderen Bundesverbänden des Straßenverkehrswirtschaft auf dem Programm. Diejenigen unter Ihnen, die nicht zur Messe und zur Delegiertenversammlung kommen konnten, sowie alle anderen, finden den Nachbericht mit einer Auswahl an Impressionen von der Messe in diesem Heft ab Seite 10.

Darüber hinaus bietet die Ihnen vorliegende Ausgabe wieder einen besonderen Mehrwert für Ihr Unternehmen und Ihren Praxisalltag. Beispiel Management: Hier stellt Webdesigner und Layouter Patrick Schroer eine entscheidende Frage, die besonders kleinere Unternehmen für sich beantwortet wissen wollen: Lohnt sich Social Media für uns eigentlich? Die Antwort: Ja, aber... Denn: Social Media macht man nicht einfach mal so nebenbei. Was Sie beachten sollten, finden Sie auf Seite 16.

Thema außerdem: Mitarbeiter-Benefits. Hier hat die Vierhaus Unternehmensgruppe ein Angebot ausgearbeitet, das es den Mitgliedsunternehmen ermöglicht, ihren Mitarbeitern im Rahmen der Vergütung weitere Zuwendungen unterschiedlicher Art zukommen zu lassen. Was es mit den Mitteln, Mitarbeiter an sein Unternehmen zu binden, auf sich hat, und wie das funktioniert, lesen Sie auf Seite 17. Übrigens: Im Rahmen der geplanten vertieften Kooperation zwischen AMÖ und BGL sollen die Mitgliedsunternehmen der AMÖ einen umfassenden Zugang zur BGL-Vorteilswelt erhalten. Das sind Angebote aus den Bereichen Software, Dienstleistungen, Verkehrssicherheit oder Fahrzeuge. Die Höhe der Einsparungen ist produktabhängig. Bei vielen Pkw-Angeboten liegen die Einsparpotenziale laut BGL wir über dem festgelegten Gewerberabatt.

Ganz besonders lege ich Ihnen unseren zweiten Teil des AMÖ-Klebeband-Tests ans Herz, den vor einiger Zeit der Technik-Ausschuss der AMÖ angeregt hatte. Standen in der vergangenen Ausgabe Produkte aus dem Baumarkt im Mittelpunkt, sind es im aktuellen Heft „Profi “-Klebebänder. Zwar gibt es keinen eindeutigen Sieger oder Verlierer. Trotzdem zeichnet sich über beide Tests hinweg insgesamt eine Empfehlung ab, welche Klebebänder für den Einsatz fern von Umzugskartons (un)geeignet sind. Mehr dazu finden Sie auf den Seiten 20 bis 23.

Ihr
Daniel Waldschik

Zurück