Gewerbe & Verband 6/2021

Henk bietet Groupage an

Seit vergangenem November versendet die Henk International GmbH von Düsseldorf aus regelmäßig Groupage Container in die USA und nach Japan. Dabei besteht die Möglichkeit, kleine Umzugssendungen kostengünstig beizuladen.

Der Hintergrund leuchtet ein: „Kleine Überseesendungen werden immer häufiger und bisher ist LCL („Less than Full Container Load“) in Deutschland die einzige Möglichkeit, um Kunden mit nur wenig Umzugsgut einen akzeptablen Preis geben zu können“, so Henk. „Groupage ist hierfür eine Alternative, die sich für alle Sendungen mit einem Volumen von 0,5 bis 12 Kubikmeter lohnt.“

Die USA-Sendungen werden im Lager konsolidiert und lose in einem 20 oder 40 Fuss Container versendet. Es ist keine eigene Kiste erforderlich. Die einzelnen Sendungen werden im Container eindeutig voneinander getrennt und an einen Groupage-Agenten in den USA gesendet. Dieser übernehme die Verzollung und die landesweite Auslieferung.

Ablauf und Vorteile stellt Henk International in einem eigens gezeichneten Erklärvideo vor. Neben diesen Details wird zu jedem Quartalsende ein Groupage-Newsletter versendet sowie alle 2-3 Wochen ein Reminder mit verfügbaren Kapazitäten.

Vorteile des Groupage

Günstiger als LCL
Keine begaste Holzkiste, Abrechnung ohne Stauverlust – höhere Marge und/oder konkurrenzfähigerer Preis für Kunden.

Große Möbelstücke können versendet werden
Schrankteile, Couchen oder große Teppiche können als Groupage problemlos versendet werden (keine Begrenzung auf Innenmaß von 2,20 Meter wie bei der LCL-Kiste).

Einfache und schnelle Kalkulation
Henk stellt eine Groupage-Kalkulationstabelle zur Verfügung, mit der sofort ein Lager-Door-Preis oder Door-to-Door-Preis selbst kalkuliert werden kann.

Ideal für einen Overflow
Passt bei einem großen Umzug doch nicht alles in den FCL-Container, können unwichtige Gegenstände kostengünstig nachgeschickt werden.

Weniger Administration bei Privatkunden
Henk bietet die Organisation der Zolldokumente sowie die Übernahme der gesamten Kommunikation direkt mit an.

Interessenten können sich bei Kosa Freihöfer unter kosa.freihoefer@henk-international.de für den Newsletter anmelden sowie generelle Fragen stellen.

Zurück