Gewerbe & Verband 3/2020

Kurz gemeldet 3/2020

In unserem Mitgliedermagazin, der MöbelLogistik, sind nicht alle Beiträge und Meldungen seitenfüllend. Manche sind auch trotz weniger Worte äußerst lesenswert und informativ. Genau solche Nachrichten finden Sie hier...

#1 „Gute Fee“ bald nur noch auf Abruf

Die Möbelspedition Walter Mosebach GmbH verliert eine ihrer treuesten Mitarbeiterinnen: Heide Ritter Götzelmann wurde mit den besten Wünschen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Stolze 42 Jahre war sie Sekretärin der Geschäftsführung und „gute Fee“ des Betriebs. Mit Anfang 20 kam Heide zu Walter Mosebach in Bremerhaven. Ihr gesamtes Berufsleben verbrachte sie dort, und blieb dem Unternehmen auch nach dem Verkauf der Möbelspedition an die Egon Michels GmbH und die Gk-Constulting GmbH treu. Zuletzt war sie damit beschäftigt, den normalen Arbeitsablauf in der Firma Mosebach für die Käufer und deren Personal abzuwickeln. „Das hat Sie erfolgreich und mit Bravour gemeistert“, lobt Georg P. Königsmann die treue Seele des Betriebs. „Durch ihr Engagement konnte alles Wichtige und Gute übernommen werden.“ Ganz lösen könne sich Heide aber nicht. Denn weil „alles so hervorragend ablief“, antwortete sie auf die Frage, ob sie sich bei Bedarf als Urlaubsvertretung zu unterstützen, ohne zu zögern: „Selbstverständlich, immer!“

#2 Spitzentreffen am Spitzingsee

Auf dem alljährlichen Chefseminar 2020 der Beratung-Kirchner UG haben sich rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus erster Hand über aktuelle Führungsthemen informiert, die ihnen von erstklassigen Referenten vorgetragen wurden. Mit topaktuellen Vorträgen und dem Erfahrungsaustausch starten die am Chefseminar teilnehmenden Unterneh­mer der Branche gut vorbereit in das neue Jahrzehnt.

Stefanie Voss, international erfahrene Businessfrau und Weltumseglerin, referierte zum Thema Unternehmensführung „Worauf es in Zukunft ankommt: Was uns bisher erfolgreich macht, muss nicht zwingend zukunftstauglich sein“. Einen sinnvollen Plan stellte Rechtsanwalt Roland Horsten vor, welche praktischen Vorkehrungen für den Fall helfen, wenn der Chef plötzlich ausfällt, damit das Unternehmen für diese Situation gerüstet und die Familie abgesichert ist. Rechtsanwalt Axel Salzmann berichtete über Innovationen in der Versicherung und über die Logistik-AGB 2019. Über den Arbeitsplatz der Zukunft informierte Rolf Stofer, Zürich. Die Verän­derungen der Arbeitswelten verändern bei Projektumzügen die Umzugsmengen sowie die Neumöbelarten. Mit Teillösungen für den schwierigen Arbeitsmarkt beschäftigte sich der Referent für über 55-jährige Mitarbeiter. Zum Thema Digitalisierung präsentierten Lars Kleffner und Alexander von Drathen den Fortschritt ihrer digitalisierten Plattform, die im ersten Quartal 2020 online gehen soll. Jürgen Kirchner behandelte die in der Branche zu erwartenden Veränderungen 2020 in den Geschäftsbereichen Personal, Absatz und Finanzen. Er informierte über die zu erwartenden Kostensteigerungen 2020 und daraus resultierende notwendige Preisanpassungen.

Zurück