Gewerbe & Verband 9/2021

Kurz gemeldet 9/2021

In unserem Mitgliedermagazin, der MöbelLogistik, sind nicht alle Beiträge und Meldungen seitenfüllend. Manche sind auch trotz weniger Worte äußerst lesenswert und informativ. Genau solche Nachrichten finden Sie hier...

#1 Rosebrock übernimmt Neukirch

Das Bremer Umzugs- und Logistikunternehmen Wilhelm Rosebrock hat zum 1. Juni 2021 das Neumöbellogistik-Unternehmen Louis Neukirch aus Stuhr übernommen. Für das an der Industriestraße in Seckenhausen ansässige Logistikunternehmen Neukirch war zu Beginn des Jahres 2021 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt worden. „Wir sind sehr glücklich, dass wir gerade in diesen herausfordernden Corona-Zeiten durch unsere Übernahme die Weiterführung des Betriebs eines so traditionsreichen Bremer Unternehmens sicherstellen können”, kommentierte Wilhelm-Rosebrock-Geschäftsführer Martin Sommer die Vertragsunterzeichnung. Künftig als „Wilhelm Rosebrock Neumöbelabteilung“ werde das Unternehmen Möbel zu Privatkunden liefern und nach deren Wünschen aufbauen. Die 16 Mitarbeiter werden laut Sommer ebenfalls übernommen

#2 Friedrich Friedrich rezertifiziert

Die Umzugsspedition Friedrich Friedrich hat die Rezertifizierung seines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) durch die Berufsgenossenschaft Verkehr erfolgreich bestanden. Das AMS-Zertifikat des Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) haben die beiden Auditoren der BG, Dr. Thomas Draxler und Thorsten Landshöft, Anfang Juli 2021 an Geschäftsführer Herbert Pest und den Arbeitsschutzmanagementbeauftragten Peter Beck persönlich übereicht.

Das bestandene Re-Audit wurde nach der Norm DIN ISO 45001:2018-06 geprüft, die das Arbeits- und Gesundheitsmanagement thematisiert. Das Audit bestätigte, dass es auch in den letzten vier Jahren keinerlei Abweichungen gab, die Anwesenheitsquote der Mitarbeiter gesteigert wurde sowie die Anzahl der Arbeitsunfälle weiter gesenkt worden ist. Friedrich Friedrich ist bereits seit 2014 erfolgreich „Sicher mit System“ und wird das nächste Mal 2024 für eine weitere Rezertifizierung unter die Lupe genommen.

#3 Nicolaysen verleiht Ehrendiplom für Treue zum Unternehmen

Die Möbelspedition Wilhelm Nicolaysen GmbH hat einen weiteren Mitarbeiter für seine langjährige Tätigkeit im nationalen und internationalen Umzugsverkehr mit einer Ehrenurkunde der Industrie- und Handelskammer ausgezeichnet. Im Hause des Husumer DMS-Betriebs Wilhelm Nicolaysen GmbH wurde jüngst Kraftfahrer Andreas Herrmann für seine 25-jährige Mitarbeit ausgezeichnet. Seit Eintritt in den Betrieb führt er unfallfrei die Fahrzeuge des Unternehmens und erledigt die Umzüge europaweit zur vollen Zufriedenheit der Kunden. Dafür wurde Hermann in einer kleinen Feierstunde von Geschäftsführer Stefan Müller mit einem Präsent und einer Urkunde der IHK geehrt.

#4 Henning Mack neuer LBS-Präsident

Henning Mack ist neuer Präsident des Landesverbands Bayerischer Spediteure (LBS). Der Hauptniederlassungsleiter bei Kühne + Nagel wurde am 16. Juli 2021 zum Nachfolger von Heinrich Doll gewählt, der nach 16 Jahren nicht mehr zur Wiederwahl angetreten war. Doll wurde zum zweiten LBS-Ehrenpräsidenten neben Erich Dahringer ernannt.

Das geschäftsführende Präsidium besteht nun aus Mack sowie drei Vize-Präsidenten. Manfred-Jürgen Fichtl (Fichtl Logistik Services, Saal) wurde in dieser Funktion wiedergewählt. Zu weiteren Vize-Präsidenten haben die LBS-Mitglieder Ruth Pflaum (Spedition Pflaum, Strullendorf) und Thomas Eberl (Eberl Spedition, Nußdorf) bestimmt. Mit Pflaum ist erstmals eine Frau Mitglied im geschäftsführenden Vorstand des LBS. Ebenfalls ins Präsidium gewählt wurden Katrin Eissler, Thomas Knechtel und Wolfgang Thoma.

Im Schaltraum der LBS-Geschäftsstelle arbeitet seit kurzem Christiane Neuner. Als Kauffrau für Büromanagement ist sie erste Ansprechpartnerin für Mitglieder und Partner bei allen Fragen und Anliegen rund um die Arbeit des LBS und unterstützt die Geschäftsführung. Assessor Sebastian Schungel verstärkt das Team unserer Rechtsabteilung. Als Volljurist berät er unsere Mitglieder in allen Fragen des Arbeitsrechts, vertritt er ihre Interessen, informiert sie über aktuelle Entwicklungen und gibt Auskunft in juristischen Angelegenheiten.

Zurück