Gewerbe & Verband 1+2/2019

Technik zum Anfassen

Ein spannendes Programm, top orga­nisiert: Der „Tag der Umzugstech­nik 2018“ im November bei Iveco in Ulm hat bei den Besuchern einen bleibenden Eindruck hinterlas­sen.

Neben ausgestellten Möbelaufzü­gen, einem Flügelkippsystem und der AMÖ-toolbag – ein spezieller Werkzeug­satz für Mitarbeiter in der Möbelspedi­tion von Würth – konnte besonders die Besichtigung des Magirus „Kompetenz­zentrums für Brandschutztechnik“ mit dem Werk für Feuerwehrfahrzeuge über­zeugen. Dort finden Feuerwehren ein großes Angebot internationaler Lösch­fahrzeuge, Drehleitern, Rüst- und Gerä­tewagen, Pumpen und Tragkraftspritzen.

Theorie und Praxis

Auf dem Programm standen am Tag der Umzugstechnik außerdem Präsen­tationen zu den Themen nachrüstbare Rückfahr- und Abbiegeassistenten für Nutzfahrzeuge der Firma MEKRAtronics aus Ergersheim zwischen Würzburg und Nürnberg. Gastgeber Ivecvo stellte vor, was mit Gasantrieben heute bereits im Nutzfahrzeugbereich alles möglich ist.

Praktiker konnten sich aus erster Hand bei unzähligen Ausstellern informieren: Ein variables Containerstausystem für Überseetransporte hatte das Unterneh­men Fairfix nach Ulm gebracht. Den Con­tainer stellte das Mitgliedsunternehmen Hagmann Umzüge vor die Tür, das nur unweit des Iveco-Zentrum seinen Stand­ort hat. Die Firma GEDA (Asbach-Bäu­menheim, Bayern) stellte seinen va­riablen Akkuleiterlift vor, der, nicht viel größer als ein Reisekoffer, insbesondere inhouse eine nützliche Investition sein kann. Als Anschauungsobjekt für Außen­arbeiten stellte Böcker seinen Möbel­aufzug Typ HL 34/1-8 LH auf den Hof.

Besichtigung im Vorzeigebetrieb

Bereits am Tag zuvor traf sich der AMÖ-Technikausschuss zu seiner Sitzung beim Mitgliedsbetrieb Hagmann Umzüge GmbH in Ulm – das ebenso Eindruck hin­terließ. „Du führst einen Vorzeigebetreib“, zollte der Ausschussvorsitzende Helmut Schneider (Carl Balke GmbH, Holzmin­den) Markus Hagmann seinen Respekt, der das Lob umgehend an seine 80 Mitarbeiter weitergeben wollte. Das familiengeführte Umzugs- und Transportunternehmen bietet vom Einbringen tonnenschwerer Maschinen inklusive Montage, Relocation Service bis zum Seniorenumzug ein brei­tes Sortiment an Dienstleistungen an. Das Erfolgsrezept: Über 40 Jahre Erfahrung, langjährige Mitarbeiterzugehörigkeit, modernstes Umzugs- und Transport­equipment sowie ein umfangreicher Fuhr­park auf dem neuesten Stand der Technik. Insgesamt 56 zugelassene Fahrzeuge und rund 300 Container stehe auf dem Gelände, das gut 13.000 Quadratmeter umfasst.

Zurück