Gewerbe & Verband 9/2020

VSL mit neuem Flitzer unterwegs

Der Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg e.V. (VSL) sagt „Danke“ – mit seinem Teamfahrzeug.

Der Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg e.V. sagt „Danke“ – mit seinem neuen VSL-Teamfahrzeug mit Botschaften zur Nachwuchsgewinnung, Mitgliedergewinnung und einem fetten Danke an alle Trucker. „Liebe Trucker, Danke! Ohne euch läuft nix“ steht in großen Lettern für Trucker aus dem Fahrerhaus gut sichtbar auf dem Dach des kleinen VSL-Flitzers geschrieben.

„Lösen diese Zeilen nur ein kleines Lächeln der Freude beim Betrachter aus, ist unser Ziel bereits erreicht“, sagt VSL-Präsident Karlhubert Dischinger. Die Gesellschaft habe in Corona-Zeiten viele wohlwollende Worte und Gesten auch für die in der Logistik Beschäftigten gefunden. Dischinger hofft, dass dies in die Zeit nach Corona gerettet werden kann. Auch die weiteren Flächen des Teamfahrzeugs werden genutzt und sollen junge Menschen motivieren, sich über die Möglichkeiten der Ausbildung in Logistikberufen zu informieren.

Die Idee der wertschätzenden Botschaft sei laut Dischinger nicht erst mit der Corona-Krise aufgekommen, sondern der Mini bereits Ende 2019 in Auftrag gegeben worden – coronabedingt habe sich die Auslieferung dann leider verzögert.

Zurück